Publikation - Buchausgabe

Im Jahre 1998 bekam ich ein Forschungsstipendium.  Dieses Stipendium ermöglichte ein 3-jähriges Forschungsprojekt wo gehörlose Elterne mit hörenden Kindern in Tagesstätten  ein zentrales Thema waren. Herausgegeben wurde im Jahre 2001  ein Rapport auf Dänisch und  im Jahre 2004 ein Buch auf Deutsch.Dieses Buch beschreibt das – für gehörlose Eltern - unbekannte Land der eigenen Kinder. Es heißt “Niemandsland wider Willen” . Hier wird der Blickwinkel gehörloser Eltern beschrieben, die sich aufgrund ihrer hörenden Kinder in eine Welt begeben, die ihnen sprachlich und kulturell meist frem bleiben wird. Ein Niemandsland, das ihnen seit ihrer eigenen Kindheit mit sozialer Abwertung begegnete und ihnen viele schmerzliche Erfahrungen einbrachte.  Auch heute als Erwachsene, werden sie selten als die Menschen wahrgenommen, die sie sind. Als Eltern unserer Gesellschaft, die ds Bedürfnis haben die Entwicklung ihrer Kinder miterleben und unterstützen zu können.  Diese Eltern haben einen Hörstatus, der ausschlaggebend dafür ist, wie man sie sieht: Als Gehörlose! Sie erzählen auf ernsthafte und liebevolle Weise, wie sie und ihre Kinder den Alltag in zwei Sprachen und zwei Kulturen zu meistern versuchen und wie sie sich als gehörlose Eltern durch den Dschungel oft unverständlicher Informationen kämpfen, um  zu erfahren, was für ihre hörenden Kinder das Beste ist.  Es kommen Verzweifelung, Stolz, Wut, Verständnis und Mut für Veränderungen im Umgang mit dem Niemandsland zum Ausdruck, um ihre Situation ihrer Kinder wegen zu verbessern.Abschrift vom Rückumschlag des Buches.      

Preis:  22,00  Euro + Porto

Bestellen  über e-mail:  brunsege@post4.tele.dk